Automatisch bestellen mit Otto ready – auch ohne smarte Haushaltsgeräte

Der Geschirrspüler ist voll, aber die Tabs sind alle? Wie ätzend! In einem modernen Smart Home muss das nicht sein. Mit Otto ready sorgen Sie rechtzeitig für Nachschub, bevor die Vorräte zu Neige gehen. Und wenn Sie diese Online-Einkaufshilfe mit dem Smart Ordering von Conrad Connect verknüpften, bestellen Sie Verbrauchsmittel selbst dann schnell und einfach nach, wenn Sie über kein smartes Haushaltsgerät verfügen. So geht’s.

Das bietet Otto ready

Die Online-Einkaufshilfe verbindet internetfähige Haushaltsgeräte mit dem Versandhandel der Otto Group. Entsprechend konfiguriert, erinnern Sie dann Ihre Kaffee-, Wasch- und Geschirrspülmaschinen von Bosch, Neff und Siemens daran, Verbrauchsmittel rechtzeitig nachzubestellen. Das jeweilige Produkt landet anschließend in vorab festgelegter Menge direkt im Online-Warenkorb. Sie brauchen den Kauf bloß noch zu bestätigen. Doch was ist, wenn die Geräte in Ihrem Haushalt noch gar nicht smart sind? Kein Problem. Selbst dann können Sie den komfortablen Service für das Internet of Things (IoT) nutzen. Conrad Connect macht es möglich.

Noch einfacher nachbestellen mit Conrad Connect – ohne Versandkosten

Ab sofort können Sie den Onlinehändler Otto als neuesten Partner fürs Smart Ordering von Conrad Connect in Ihren Einkaufsprojekten hinzufügen. Dafür brauchen Sie keine smarten Geräte für den Haushalt anzuschaffen. Stattdessen nutzen Sie Technik, die Sie ohnehin schon zuhause haben. Erteilen Sie beispielsweise einfache einen Sprachbefehl oder drücken Sie einen Button auf der mobilen Webseite von Conrad Connect im Browser Ihres Smartphones, um eine Bestellung auszulösen. Einen smarten Schalter können Sie ebenfalls verwenden.

Der IoT-Service ist für Sie gratis, Sie zahlen nur die Ware. Und das beste: Wenn Sie Otto-ready-Bestellungen über Conrad Connect aufgeben, ist sogar der Versand für Sie kostenlos.

Über versehentliche Käufe brauchen Sie sich keinen Kopf zu machen. Denn vor dem Abschluss erhalten Sie zunächst einen Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse und Handy-Nummer, die Ihnen einen Überblick über die Produkte im Warenkorb bietet. Erst durch einen Klick auf einen Link wird die Bestellung an Otto.de weitergeleitet. 

Den Smart Ordering Service Schritt für Schritt einrichten

1. Loggen Sie sich in Ihr Konto bei Conrad Connect ein, gehen Sie zu „Addons & Services“ und wählen Sie dort die Kachel für den Otto ready Ordering Services aus.

2. Setzen Sie zwei Häkchen, klicken Sie auf „Abonnieren“ und dann auf „Authentifizieren“.

2Abo-Bildschirm-Otto-ready


3. Sie verlassen die Seite von Conrad Connect und gelangen zur Anmeldeseite von Otto ready. Geben Sie dort Ihre Zugangsdaten zu Otto.de ein und klicken Sie auf „Anmelden“.

4. Zurück auf der Seite von Conrad Connect drücken Sie auf „Weiter“ und legen sich eine Favoritenliste an. Zur Auswahl stehen Tabs, Klarspüler, Reiniger und Salze für Geschirrspüler. Auf diese Weise sparen Sie sich als Kunde Zeit und Nerven, wenn Sie nicht jedes Mal erst die Bedienungsanleitung und den Online-Shop nach dem richtigen Ersatzprodukt durchsuchen müssen. Klicken Sie auf „Weiter“ und „Einstellungen speichern“. Die Favoritenliste können Sie jederzeit ändern.

3Favoritenliste-Otto-ready


 

5. Nun erstellen Sie mindestens ein Projekt, das die Bestellung bei Otto.de aufgibt. Wenn Sie im Regel-Editor ein neues Projekt anlegen, sehen Sie in der Liste der Aktoren ab sofort einen neuen Eintrag namens „Otto ready“. Ziehen Sie den Aktor jetzt in das Editierfeld.

6. Wählen Sie in der rechten Spalte im Dropdown-Menü unter „Produkt“ den jeweiligen Artikel aus Ihrer Favoritenliste aus, den Sie mit diesem Projekt bestellen möchten. Legen Sie auch die Anzahl fest.

EN-Otto-ready-Aktor

7. Verknüpfen Sie den Aktor mit einem Action Button, den Sie aus der Liste der Sensoren in das Editierfeld ziehen. Dieser Action Button ist der Auslöser für den Bestellprozess. 

Otto-ready-Editierfeld

8. Drücken Sie auf „Projekt speichern“, geben Sie ihm einen Namen und eine Beschreibung. Anschließend drücken Sie erneut auf „Projekt speichern“.

Projekt-speichern-Beschreibung


9. Jetzt können Sie das Projekt verwenden. Lösen Sie eine Bestellung aus, indem Sie den Action Button mit einem WLAN-Knopf verbinden oder im Conrad Connect Dashboard drücken. Alternativ verwenden Sie Amazon Alexa oder Google Assistant, nennen den Befehl „Bestell“ und den Projektnamen. Sagen Sie zum Beispiel einfach „Alexa, bestell Geschirrspülmittel“.

10. Wenn Sie nun das Projekt per Action Button aktivieren, lösen Sie die Bestellung aus und erhalten von der Web-Software eine E-Mail und eine SMS zur Bestätigung. Otto.de bearbeitet die Bestellung erst, nachdem Sie diese ausdrücklich genehmigt haben.

Noch mehr Auswahl für den smarten Einkauf

Otto ist nicht der einzige Händler, bei dem Sie über Conrad Connect smart einkaufen können. Der Smart Ordering Service ist auch bereits bei folgenden Anbietern möglich. Weitere Kooperationen werden folgen.

Eine schnelle automatisierte Nachbestellung im Internet macht Ihr Leben leichter und ihr Smart Home noch ein Stück intelligenter. Sind Sie bereit für Otto ready? Viel Spaß beim Smart Ordering mit Conrad Connect!