Eine API für die ganze Welt des IoT: So wachsen Sie mit Conrad Connect

Einfach und schnell ins Internet of Things: Eine offene Schnittstelle für Cloud-Services erleichtert Hardware-Herstellern und Anbietern von Diensten ab sofort den Einstieg ins Ökosystem von Conrad Connect. In nur wenigen Schritten integrieren Sie Ihre smarten Geräte und Services komfortabel in Europas führende IoT-Plattform und erweitern somit die Chancen für Ihr Geschäftsmodell erheblich. Wie das funktioniert und welche Vorteile Ihnen dies bietet, erfahren Sie hier.

In nur wenigen Schritten integrieren Sie Ihre smarten Geräte und Services komfortabel in Europas führende IoT-Plattform und erweitern somit die Chancen für Ihr Geschäftsmodell erheblich.

Effizient, nahtlos und professionell: Diese API liebt die Cloud

Geräte und Services von bereits über 100 Marken sind mit Conrad Connect kompatibel. Bisher haben wir die Kompatibilität individuell hergestellt. Das Interesse an einer Integration ist aber so groß, dass wir Ihnen ab sofort einen schnelleren Einstieg ermöglichen. Daher können Entwickler ihre IoT-Angebote im Developer Portal eigenständig umsetzen und anpassen. Weil unsere Provider API auf dem für Web-Services optimierten REST-Ansatz basiert, lassen sich moderne, Cloud-gestützte IoT-Angebote besonders leicht integrieren. Das spart Ihren Software-Entwicklern wertvolle Zeit. Dadurch können sowohl größere Unternehmen als auch unabhängige Entwickler mit begrenzten Ressourcen von den Vorteilen einer Integration in Conrad Connect profitieren.

7 Vorteile für eine Integration in Conrad Connect

Ihre innovativen IoT-Geräte und -Services entfalten umso größeren Mehrwert, je mehr Einsatzmöglichkeiten sie bieten und je mehr Nutzer sie verwenden. Mit einer Integration Ihrer Cloud-Schnittstelle in Conrad Connect potenzieren Sie Ihre Geschäftschancen im Internet of Things. Und zwar aus diesen sieben Gründen:

  • Maximaler Marktzugang bei minimaler Entwicklungszeit: Warum sollten Sie warten, bis andere Marken Schritt für Schritt die Kompatibilität zu Ihrer Cloud herstellen, wenn Sie selbst auf einen Schlag die Tür zur ganzen Welt des Internet of Things aufstoßen können? Unsere REST API ist einfach zu verwenden und verbindet Ihre Lösung ganz komfortabel mit bereits 600.000 vernetzten Geräten.
  • Wertvolle Leads für Ihr Business: Mit einer Integration in Conrad Connect sichern Sie sich durch Marketingmaßnahmen zu Ihren Produkten und Lösungen die Aufmerksamkeit von mehr als 450.000 registrierten Plattform-Nutzern.
  • Niedrige Einstiegshürde für Nutzer: Der Basis-Account von Conrad Connect ist für Nutzer kostenfrei. Dadurch lassen Sich Ihre Lösungen im Zusammenspiel mit Angeboten anderer Marken sofort erleben. Außerdem sichern Sie sich die Chance auf eine stark wachsende Nutzerschaft.
  • Netzwerkeffekte inklusive: Das Ökosystem von Conrad Connect wächst kontinuierlich um neue Partner und erweitert damit auch ganz von selbst die Möglichkeiten für Sie und Ihre Kunden. 
  • Erhöhen Sie die Kundenbindung: Kunden, die Ihre Produkte und Lösungen mit Conrad Connect verwenden, sind mit höherer Wahrscheinlichkeit aktivere Nutzer und offen für Upgrades.
  • Öffentliche oder private Integration: Bei Conrad Connect können Sie wählen, ob sie die Funktionen der Plattform Ihren Kunden zur Verfügung stellen oder ob Sie sie ausschließlich unternehmensintern verwenden.
  • Innovationsvorsprung: Wir entwickeln unsere Plattform stetig weiter. Das vergrößert die Einsatzmöglichkeiten Ihrer Lösungen und verbessert das Erlebnis Ihrer Kunden.

Passende Lösungen für Business-Nutzer: Übersichtliches IoT-Monitoring mit interaktivem Floorplan

Ab sofort steht den Nutzern von Conrad Connect Professional ein interaktiver Grundrissplan zur Verfügung, der in einem Dashboard Standort und Sensor-Status aller installierten IoT-Geräte visualisiert. Sehr praktisch für die Überwachung und Maintenance-Anwendungen von Unternehmen:  Welcher Kontaktsensor meldet ein offenes Fenster? Wo ist der Rauchmelder, dessen Batterie zu wechseln ist? Diese Fragen müssen Sie nicht mehr stellen.

Übersichtliches IoT-Monitoring mit interaktivem Floorplan mit Hilfe von Conrad Connect

In nur vier Schritten zur Integration in Conrad Connect

Sie haben die Technologie, wir die Infrastruktur. Die Integration Ihrer Produkte können Sie jederzeit im Developer Portal von Conrad Connect anstoßen. Dort finden Sie alle Tools und Assets, die Sie für Ihr IoT-Projekt benötigen. Das Portal führt Sie durch die vier Stufen des Integrationsprozesses:

account

code

code review

upload

Account registrieren: Legen Sie sich einen kostenlosen Account an und machen Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen vertraut. Erfüllt Ihre Lösung alle Anforderungen zur Authentifizierung? Perfekt!

Integration erstellen: Kontaktieren Sie uns, um Ihre Ziele zu besprechen. Anschließend erhalten Sie vollständigen API-Zugang samt Dokumentation und können loslegen.

Zur Durchsicht übermitteln: Sind Sie fertig, folgt der Review-Vorgang. Nachdem Sie Ihre Integration übermittelt haben, wirft unser Team einen Blick darauf.

Freigabe und Veröffentlichung: Ist alles in Ordung, stellen wir die Integration umgehend den Plattform-Nutzern zur Verfügung.

Was Entwickler sagen: „Schnell und reibungslos“

Wir freuen uns über jede gute Integration und möchten daher den Vorgang für Sie so einfach wie möglich gestalten. Damit das auch im Einklang mit der Praxis steht, haben wir den Prozess unter anderem zusammen mit den Entwicklern des IoT-Startups CloudRain optimiert. Der Spezialist für smarte Gartenbewässerung hat als eines der ersten Unternehmen seine Lösung mithilfe der neuen Provider API von Conrad Connect in unsere IoT-Plattform integriert. Das sagt Henry Bröker, Gründer und Geschäftsführer von CloudRain über den Prozess:

„Die Integration der intelligenten Gartenbewässerung von CloudRain in Conrad Connect war ein schneller und reibungsloser Prozess. Conrad Connect verfügt über einzigartige Funktionen, die es unseren Kunden ermöglichen, intelligente Verbindungen zum Smart-Home-Ökosystem zu schaffen und gleichzeitig einfach zu bedienen sind. Wir freuen uns, an Bord zu sein und sind dankbar für die großartige Unterstützung während der technischen Einrichtung.“

Sie wollen Ihre Lösung fürs Internet of Things ebenfalls in Conrad Connect einbinden? Nehmen Sie die Cloud-Integration einfach selbst in die Hand und besuchen Sie noch heute das Developer Portal.