IoT-Teamplay: Yeelight und Conrad Connect bringen Licht ins Smart Home

Smarte Beleuchtung wird immer erschwinglicher. Die wechselbaren Leuchtmittel und fertigen Komplettlampen von Yeelight kosten kein Vermögen. Trotzdem sind sie smart per Sprache, App-Steuerung oder Heimautomation bedienbar. Ab sofort lassen sich Geräte der Marke über Conrad Connect mit smarten Türschlössern, Heizkörper-Thermostaten, Sensoren für die Luftqualität und vielen weiteren Komponenten vernetzen. Dadurch rücken Sie Ihr Smart Home immer ins rechte Licht und genießen mehr Komfort und Sicherheit. So geht’s.

Das bietet smarte Beleuchtung von Yeelight

Die chinesische Marke zählt zu den weltweit populärsten Anbietern für smarte Beleuchtung und wird auch in Deutschland immer beliebter. Seit 2013 stellt Yeelight vernetzte LED-Birnen her und gehört daher zu den erfahrensten Herstellern der Branche.

Das Sortiment ist breit aufgestellt. Es umfasst smarte Glühbirnen in verschiedenen Formen und Größen. Ebenso sind Deko-Elemente in Form von flexiblen Lichtstreifen verfügbar. Wer ein Komplettpaket möchte, greift zu Lampen mit integrierten Leuchtdioden für Decke, Schreibtisch und Beistellmöbeln. Viele Modelle bringen nicht nur einfach Licht ins Dunkel, sondern sind durch ihr elegantes Gehäusedesign auch selbst ein Hingucker.

Produkte_Yeelight

Für eine einfache Einrichtung funken Yeelight-Produkte mit Bluetooth oder WiFi. Daher empfangen sie Steuersignale direkt vom Smartphone oder über den vorhandenen WLAN-Router. Eine zusätzliche Funkschaltzentrale müssen Sie also nicht kaufen und aufbauen. 

Trotzdem lassen sich Yeelight-Leuchtmittel bei Bedarf zusätzlich mit dem Gateway von Xiaomi verknüpfen. Die Technik-Marke zählt hierzulande derzeit zu den großen Aufsteigern in den Bereichen Smartphone, TV und Internet of Things (IoT). Als Teil des Ökosystems von Xiaomi können Sie mit Yeelight-Produkten vielfältige smarte Szenarien in Ihrem Zuhause realisieren.

Mit Conrad Connect wird aus smartem Licht ein intelligentes Zuhause

Mit smarten Glühbirnen von Yeelight schaffen Sie per App oder Sprache zu jedem Zeitpunkt das richtige Licht in der idealen Helligkeit und im gewünschten Farbton aus Millionen Farben. Doch was ist, wenn Sie schon smarte Leuchtmittel etwa von Philips Hue oder WLAN-Steckdosen von anderen Herstellern verwenden?

Jedes Produkt mit der jeweiligen App ansprechen zu müssen, ist unbequem. Besser, Sie können alles auf einmal steuern. Praktischer, als das Licht manuell fernzusteuern, ist es, wenn das Smart Home automatisch weiß, wann Sie Licht brauchen. Ferner kann smartes Licht mehr, als nur die richtige Stimmung zu schaffen. Als Signalleuchte kann es Sie vor stickiger Luft, Einbrüchen oder Feuergefahr warnen.

lighting

Ihre Vorteile im Überblick

  • Mit Conrad Connect automatisieren Sie Yeelight-Produkte mit smarten Glühbirnen und weiteren Geräten von anderen Herstellern. Dann reagiert Ihr Licht in festgelegten Situationen genauso, wie Sie es möchten – aber ohne, dass Sie erst per Tastendruck oder Sprachbefehl die Technik dazu auffordern brauchen. Auf diese Weise denkt das Smart Home für Sie mit.

yeelight project

 

  • Auf Conrad Connect verknüpfen Sie über 100 der beliebtesten Marken fürs Smart Home mit der Yeelight App. Machen Sie sich keine Gedanken mehr, ob alles mit allem zusammenarbeitet.
yeelight project1

 

  • Flexibilität: Sie können Projekte bei Conrad Connect per WLAN-Schalter, Sprachbefehle über Amazon Alexa bzw. einen Echo Dot und Google Assistant bzw. Google Home sowie über die Web-Oberfläche steuern.

  • Leuchtmittel smart nachbestellen und mehr: Mit Services im Marketplace von Conrad Connect verbinden Sie die digitale und echte Welt und lassen sich dadurch von Ihrem Smart Home viele Alltagsaufgaben abnehmen. 

service marketplace

 

  • Alles auf einem Blick: Mit dem Dashboard von Conrad Connect bleiben Sie über an- und ausgeschaltete Lampen, deren Energieverbrauch und vieles mehr in Ihrem Zuhause auf dem Laufenden. Darüber hinaus bietet Ihnen die in dieser Form einzigartige Community von Conrad Connect Inspiration und Tipps für die Heimautomation.
dashboard

 

simplified project editor.

Haben Sie die Yeelight App und Conrad Connect miteinander verknüpft, ist der Weg frei für die Heimautomation mit smarten Projekten. Greifen Sie dafür zum einfachen Projekt Editor, wenn Sie Yeelight mit nicht mehr als einem weiteren Smart-Home-Gerät oder -Dienst kombinieren möchten. Diese Editor-Variante ist perfekt für die Bedienung am Smartphone. Wollen Sie hingegen umfangreichere Szenarien verwirklichen, wählen Sie dafür den fortgeschrittenen Projekt Editor. Er bietet sich an, wenn Sie mehrere Smart-Home-Geräte oder -Dienste für ein Projekt vorgesehen haben.

Einmal erstellte Projekte können Sie jederzeit bearbeiten und anpassen. Wenn Sie die Projekte darüber hinaus nicht nur privat verwenden, sondern auch auf Conrad Connect veröffentlichen, freut sich die Community. Umgekehrt können auch Sie von veröffentlichten Projektvorlagen anderer Nutzer profitieren.

Schneller starten mit anpassbaren Projektvorlagen

Besonders schnell und einfach legen Sie los, wenn Sie auf Vorlagen zurückgreifen. Dabei handelt es sich um Projekte, die die Community von Conrad Connect mit Ihnen teilt. Sie können diese einfach in Ihren Account importieren und bei Bedarf individuell anpassen. Dadurch können Sie selbst Projekte verwenden, die vom Ersteller ursprünglich mit Beleuchtungsprodukten anderer Hersteller angelegt wurden. Beispielsweise diese:

Stimmung

heimkino

Gemütlicher Heimkinoabend: Steht ein Serien-Marathon oder ein Hollywood-Blockbuster auf dem Programm, hat das Licht Sendepause. Schalten Sie mit einem Befehl sämtliche Leuchtmittel aus und gleichzeitig den Fernseher an sowie die Jalousien auf Verdunklung.

WM-Wecker

Sport-Events genießen: Das nächste große Sport-Event kommt ganz bestimmt. Tragen Sie sich die Live-Übertragungen in Ihren Google Kalender ein und verpassen Sie keine Highlights mehr. Dieses Projekt schaltet 15 Minuten vor dem Beginn Ihren TV ein und dimmt Ihr Licht auf einen grünlichen Ton oder auch in jede andere Vereins-Farbe.

instant party

Party auf Knopfdruck: Dieses Projekt stillt Ihre spontane Party-Lust. Das smarte Licht wird in Rot, Grün, Blau und Pink geschaltet und Ihre Sonos-Lautsprecher spielen einen Partysong. Zusätzlich stoppt die Musik für 30 Sekunden, wenn die Wohnungs- bzw. Haustür geöffnet wird und die Lautstärke wird für 15 Sekunden gesenkt, wenn Bewegung vor der Tür gemessen wird.

Alltagskomfort

Wenn Tür auf, Licht grün

Geht die Tür auf, schaltet sich das Licht an: Mit einem Kontaktsensor verknüpft, registriert das System, dass Sie Ihr Heim betreten und schaltet automatisch das Licht ein.

Temporäres Licht mit MyStrom und Hue.png

Temporäres Licht mit WLAN-Schalter aktivieren: Mit diesem Projekt verknüpfen Sie Ihre smarte Beleuchtung mit einem WLAN-Schalter. Dadurch können Sie alle Lampen mit einem Knopfdruck anschalten. Das Licht geht nach einem definierten Zeitraum von selbst aus.

Wecken mit Wetterlicht

Aufwachen mit passender Lichtfarbe: Mit dieser Projektvorlage erzeugen Sie einen Lichtwecker mit Wettervorhersage. Je nach Witterung leuchten die smarten Lampen in einem anderen Farbton auf.

Lichtwecker und Tv Nachrichten

Lichtwecker und Morgen-News: Mit diesem Projekt wecken Sie sich morgens mit dem richtigen Licht. Gleichzeitig wünscht Ihnen eine SMS einen guten Morgen und der TV schaltet sich ein und auf einen Nachrichtenkanal.

Dringend Lüften

Zeit zum Lüften: Wer in eine Sache vertieft ist, bekommt oft nicht mit, wie die Luft um ihn herum immer stickiger wird. Dieses Projekt schafft Abhilfe. Registriert ein Raumluftsensor einen erhöhten CO2-Wert, leuchten die Lampen in einer Signalfarbe auf und macht darauf aufmerksam, dass es Zeit zum Lüften ist.

Abnehmen

Lichtalarm im Süßigkeitenschrank als Abnehmhilfe: Ist Ihre smarte Waage mit Ihrem Gewicht nicht zufrieden, leuchtet das Licht über dem Süßigkeitenschrank alarmierend rot. Gleichzeitig wird der Obstkorb attraktiv beleuchtet.

Smarte Nachtbeleuchtung

Smarte Nachtbeleuchtung mit gedimmten Licht: Sie brauchen keine extra Nachtlichter montieren und damit wertvolle Steckdosenplätze besetzen. Diese Projektvorlage dimmt smarte Beleuchtung in definierten Nachtstunden auf 20 Prozent, wenn ein Bewegungsmelder Aktivität registriert. Wenn Sie sich nachts schlaftrunken ein Glas Wasser holen, laufen Sie weder Gefahr zu stolpern, noch vom Licht geblendet zu werden.

Sicherheit

Smoke detection - house alarm

Licht warnt bei Rauch-Alarm: Wittert Ihr smarter Rauchmelder Gefahr, schaltet er über Conrad Connect alle Lichter auf Rot. So werden alle Bewohner aufmerksam, selbst wenn Sie den Alarm nicht hören.

Einbruchschutz

Anwesenheitssimulation als Einbruchschutz: Dieses Projekt simuliert am Wochenende Anwesenheit und schaltet das Licht an, um Einbrüchen vorzubeugen. Perfekt fürs Büro oder Geschäft.

Personenalarm

Licht geht an, wenn eine unbekannte Person registriert wird: Erkennt die Sicherheitskamera Netatmo Presence während der Nachtstunden eine unbekannte Person, schaltet sich das Licht an. In der Projektvorlage aktivieren Zwischenschalter die Lichtquelle. Sie können alternativ aber auch die Personenerkennung direkt mit smarten Lampen verknüpfen.

Was fehlt Ihnen in Ihrem Zuhause zum perfekten Licht? Gestalten Sie einfach und schnell Ihre smarten Beleuchtungsprojekte mit Yeelight auf Conrad Connect!